Botijo 

IGP VALDEJALÓN

 

Diese Weine entstehen in echter Handarbeit, auf einem sehr kleinen Weingut in der außergewöhnlichen Region Valdejalón, in Aragón, zwischen Campo de Borja und Calatayud. Die Trauben werden in extrem kleinen Chargen weiterverarbeitet und in traditionellen Betonbehältern ausgebaut. Das terroir eignet sich perfekt für den Anbau von Garnachatrauben, und der Botijo Rojo bringt die frische, fruchtige Aromatik der weißen wie auch der roten Variante der Rebsorte auf einzigartige Weise zum Ausdruck. Er wird von unserem Partner und Winemaker Fernando Mora hergestellt, der alle Arbeitsschritte überwacht – von der Rebstockpflanzung bis zur Abfüllung auf die Flasche. Alles an diesen Weinen zeugt von Premium-Qualität, einschließlich des Etiketts, das von der bekannten, prämierten spanischen Label-Designerin Marta Lojo entworfen wurde und auf dem der “botijo” dargestellt wird, der traditionelle Wasserkrug aus Ton, mit dem die Erntehelfer in den Weinbergen ihren Durst stillen.

 

Die Botijo-Reihe umfasst einen jungen Rotwein (Botijo Rojo Garnacha), einen von alten Rebstöcken stammenden und im Holz ausgebauten Botijo Rojo Viña Viejas sowie einen Weißwein (Garnacha Blanca). Sie wurde kürzlich durch den El Casetero ergänzt, ein preisgünstigerer Wein aus Garnacha- und Macabeo-Trauben. Für die Weine zeichnet ebenfalls Fernando verantwortlich. Sie stammen in diesem Fall jedoch aus der größeren, bekannteren Region Campo de Borja. Der Wein ist nach einem Zisterzienser-Mönch aus dem 13. Jahrhundert benannt, der den Orden verlassen hat, um sich der Weinherstellung zu widmen.

DOWNLOADS HANDEL

REGION